Suchen Sie einen neuen JOB?

BAP MITGLIEDSCHAFT

  BAP 

Wir sind Anwender der Tarifverträge.  

Art der Anstellung:

ANÜ


Erstellt am:

Freitag, 22 Februar 2019


Zugriffe:

1469


PLZ | Arbeitsort :

84137 Vilsbiburg


Arbeitsbeginn:

Freitag, 22 Februar 2019


Für unser Kundenunternehmen aus der Automobilbranche suchen wir einen:

 

Produktentwickler Komponenten Senior (m/w/d)

 

Referenznummer: A985_19022201-1
Projektstart: ab sofort
Projektdauer: befristet
Arbeitsort: 84137 Vilsbiburg

 

Ihre Aufgaben:

  • Detaillierte Konzipierung und Ausarbeitung komplexer Einzelteile oder Komponenten für Zusammenbauten nach Vorgaben
  • Entwickeln und Optimieren von Komponenten vom Konzept bis zur Serienreife.
  • Komponentenverantwortung mit fachlichen Führungsaufgaben und Durchführung der technischen Korrespondenz.
  • Fachliches und terminliches Steuern der zugewiesenen Kapazitäten im In- und Ausland in Abstimmung mit dem Konstruktionsverantwortlichen sowie technisches und terminliches Controlling der Lieferanten in der Serienentwicklungsphase.
  • Verantwortlich im Projektteam für eine oder mehrere Komponenten aus folgenden Umfängen: I-Tafel, Mittelkonsole, Türverkleidung, Schalt- und Wählhebel / Ambiente Beleuchtung, Sonnenschutzrollo, und sonstige Baugruppen.
  • Aufgabenstellung definieren, Problemstellungen erkennen, analysieren und Lösungsvorschläge erarbeiten; interne/externe Abklärung der Realisierungsmöglichkeiten.
  • Steigerung des Reifegrads und Unterstützung bei praktischer Umsetzung in die Serie.
  • Abstimmen seiner Aktivitäten mit den Fachabteilungen, Konstruktionsverantwortlichen, Lieferanten sowie interner und externer Entwicklungspartner.
  • Teileanforderung auf Einzelteil herunter brechen (Lastverlauf, Sichtbereich, Anforderung aus Fertigungsprozessen).
  • Erarbeiten von Konzepten nach Lastenheft und sonstigen Kundenspezifikationen.
  • Technische Analysen durchführen und dokumentieren.
  • 3D-Modelle und Zeichnungen gemäß Entwicklungshandbuch und Auslegungshandbuch für prozessorientiertes  Entwickeln und Kundenrichtlinien konstruieren, bearbeiten und prüfen, sowie die Verbaubarkeit und Funktionsfähigkeit sicherstellen und deren Befestigung im Detail auslegen.
  • Gewährleisten, dass alle Erkenntnisse aus anderen Fachabteilungen in der Konstruktion berücksichtigt sind (Produktionsrelevante Themen, FEM, Moldflow, SQR).
  • Ermitteln der projizierten Flächen nach Bedarf sowie gesamthaft die Erkenntnisse aus Lessons learned einfließen lassen.
  • Tolerierung der Bauteile in FTA unter Berücksichtigung der Toleranzberechnungen durchführen bzw. durchführen lassen und mit den betroffenen Fachabteilungen abstimmen.
  • Zusammenstellen der Anfragedaten (Quotation Daten, Anfragezeichnung, Bauteildatenblatt, Lastenheft, Leistungsschnittstellenvereinbarung).
  • Technisches-, qualitatives- und terminliches Führen der Lieferanten sowie deren Dokumentation in Abstimmung mit dem verantwortlichen Einkäufer.
  • Das Erstellen von technischer Entscheidungsgrundlagen im Rahmen der Entwicklungsarbeiten, bearbeiten von Änderungsanträgen sowie das Prüfen von Konstruktionsunterlagen gemäß Freigabecheckliste und deren Dokumentation zur Vorlage an den Konstruktionsverantwortlichen und Genehmigung durch den BGV gemäß Freigabeworkflow sind die wesentlichen Aufgaben.
  • Erstellen und prüfen  mit anschließender Freigabeempfehlung von Daten u. Zeichnungen der Komponentenumfänge im laufenden  Entwicklungsprozess.
  • Bearbeiten von  Änderungsanträgen.
  • Mitarbeit bei Risikofilter und FMEA, sowie deren Inhaltlicher Rückfluss in die Dokumente wie ZB SC- , CC Merkmale, MFU oder PFU Merkmale.
  • Eigenverantwortliche  Weitergabe von Datenmodellen und Zeichnungen in Abstimmung mit dem Konstruktionsverantwortlichen an interne und  externe Entwicklungspartner, sowie deren Archivierung.
  • Aktives Mitwirken bei der ZB- Abstimmung, bzw. der Analyse von Entwicklungsmustern und Werkzeugfallenden Komponenten hinsichtlich Prozess, Dimension, Funktion, Optik und wirtschaftliche Herstellbarkeit.

 

Ihr Profil:

  • Fachhochschul-/ Hochschulstudium und 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung ODER Techniker/ Betriebswirt (m/w/d) und 3 bis 5 Jahre Berufserfahrung ODER 3-jährige Berufsausbildung und 5 bis 8 Jahre Berufserfahrung und zusätzliche Qualifikation (z.B. Meister (m/w/d), Fachkaufmann (m/w/d), etc.) oder eine auf die Berufsausbildung aufbauende Fortbildung ODER auf andere Art und Weise  erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten
  • Praxiserfahrung von mindestens einem gesamten Entwicklungsprojekt in allen Phasen ( 3 Jahre).
  • CAD Kenntnisse
  • Werkstoffwissenschaften
  • FEM
  • Erprobung
  • Prozesstechnik
  • Kunststofftechnik
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Anwenden des Simultaneous Engineering Process
  • Ganzheitliches prozessorientiertes Denken
  • Zielorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Konzeptkompetenz

 

Onlinebewerbung unter:

 

 

JETZT BEWERBEN oder bewerbung@gaptec.de

SOZIALE NETZWERKE

   Besuchen Sie uns auf Linkedin 

Folgen Sie uns doch einfach.  

MA LOGIN